Bitte beachten Sie nachfolgende Regelungen zum Post und E-Mailversand an uns:

Postversand:
Falls Sie beabsichtigen uns Unterlagen zuzusenden, schicken Sie diese bitte nicht per Übergabeeinschreiben.
Einwurfeinschreiben und normale Post ohne Zusatzleistungen sind in Ordnung. Um ein niedergelegtes Übergabeeinschreiben beim zuständigen Postamt abzuholen benötigen wir  ca. 1,25 Stunden. Diese Zeit fehlt uns dann bei der Beratung der Mitglieder.
E-Mail mit Anlagen:
E-Mails mit mehreren Anlage fassen Sie bitte in einer Datei als PDF Dokument mit max. 200 DPI gescannt zusammen und versenden Sie diese an unsere Mailadresse info@deutsche-lohnsteuerhilfe.de 
Wir erwarten auch keine Dateien die als Handyfoto erstellt worden sind. Nutzen Sie für die Erstellung von Mailanlagen per Handy z.B. das Programm Adobe Scan. Dieses gibt es für IOS und Android.
Andere Datenformate wie z.B. jpg, bmp, gif ,Txt usw. werden abgewiesen und werden nicht mehr berücksichtigt und verarbeitet, da diese Dateien verändert werden können und nicht mehr der DS-GVO entsprechen. Wenn Aufgrund nicht zugelassener Dateien (Anlagen) die Steuererklärung nicht fristgerecht erstellt werden kann, geht das zu Lasten des Mitgliedes.
Vielen Dank für Ihr Verständnis

Meta: Adminbereich